So., 21.09.2014  Aktuelles | Greven | Heimatverein | Sachsenhof | Arbeitskreise | Termine | Bücher | Bildergalerie
     
Bücher
  Grevener Rückspiegel
  Film: Greven 1981
  Gästebuch
  Links
  Downloads
  Kontakt
  Impressum
Suche
Mitgliedschaft
  Jetzt Mitglied werden
  Satzung des Vereins
   
  Zurück zur Bildergalerie

<< Zurück   << Anfang Bild 8 von 80 Ende >>   Vor >> 



Das ehemalige Nahkampfmitteldepot Hembergen wurde – um es vor der Zerstörung durch die Alliierten zu retten -, an eine Gesellschaft verkauft. Obwohl das Depot über 11 Millionen Mark gekostet hatte. sollte der Käufer nur 100.000 Goldmark zahlen. Gezahlt wurde 1923 in Papiermark – also mit wertlosem Inflationsgeld.
Ein Skandal!