Heimathaus Alte Post
Alte Münsterstraße 8
48268 Greven

Öffnungszeiten:
Mi. und Sa. 10:00 - 12:00 Uhr

Freilichtmuseum Sachsenhof

Der Heimatverein Greven bei Facebook

Führungen des Heimatvereins

Haus der Geschichte in Reckenfeld

Der Heimatverein Greven e. V. widmet sich der Brauchtumspflege in Greven und bietet seinen Mitgliedern und Interessenten eine Fülle von interessanten Angeboten. Die vielfachen Aufgaben und Betätigungsfelder des Vereins werden in den jeweiligen Arbeitskreisen bearbeitet und umgesetzt.

Die Betätigungsfelder des Heimatvereins sind breit gestreut. Diese sind nicht ausschließlich kultureller Art. Es werden auch zahlreiche Aktionen umgesetzt. Der AK Radtouren trifft sich z. B. in der warmen Jahreszeit regelmäßig zu geführten Ausfahrten mit dem Fahrrad.

Im Heimathaus Alte Post hat der Heimatverein seine eigene Heimat gefunden. Das Heimathaus ist mittwochs und samstags in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr für Besucher geöffnet. Zu den Öffnungszeiten stehen Mitglieder des Heimatvereins den Besuchern mit Rat und Tat zur Verfügung. Besucher können aber auch Publikationen des Heimatvereins erwerben. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Selbstverständlich begrüßt Sie der Heimatverein Greven e. V. auch gerne als neues Mitglied.

Das Freilichtmuseum Sachsenhof - ein Besuchermagnet in Greven-Pentrup - wird durch den Arbeitskreis Sachsenhof betreut.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Aktuelles

Die Alte Post ist jetzt barrierefrei
07.12.2018  ‐  Wer die Alte Post besucht, muss zunächst im Eingangsbereich einige Treppenstufen überwinden.

Der Heimatverein Greven konnte nun durch Unterstützung des Heimatförderungsprogramms "Heimat-Scheck" einen Treppenlifter anschaffen.

Damit können ab sofort auch Personen mit Geheinschränkungen die Alte Post besuchen.

Die Westfälischen Nachrichten berichten ausführlich:

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Greven/3573255-Treppenlifter-in-der-Alten-Post-Ohne-Buerokratie-zum-Heimat-Scheck
Heimatverein Greven hält Vortrag zum Thema Rennofen in Visbek
20.11.2018  ‐  Am Sonntag, dem 18.11.2018, fand in Visbek der "7. Tag der Archäologie" statt. Aus diesem Anlass haben sich zwei Mitglieder des Grevener Heimatvereins auf den Weg gemacht. Aus zufälligen Begegnungen heraus hatte sich vor gut einem Jahr der Kontakt ergeben - und die Visbeker wünschten sich einen Vortrag zum Thema "Rennofen" - mit Bildern. Diesem Wunsch wurde durch Reinhard Klumpp (Erfahrungsbericht Rennofen) und Angelika Lang (erklärende Bilder) entsprochen.

Es war eine ganz wunderbare Veranstaltung mit interessiertem Publikum (125 Besucher, Fachleute und engagierte Laien) und viel Austausch in der Pause und nach Ende der Veranstaltung.

Auch ohne Vorträge sind das nagelneue "ArchäoVisbek" und die in der Nähe befindlichen Großsteingräber einen Ausflug wert.
Noch Plätze zur Fahrt nach Visbek und zum Weihnachtsmarkt nach Oldenburg frei
19.11.2018  ‐  Zur geplanten Fahrt des Heimatvereins Greven e. V. am 09. Dezember 2018 zum befreundeten Heimatverein in Visbek im Oldenburger Münsterland und anschließendem Besuch des traditionellen Weihnachtsmarkts in Oldenburg sind noch Plätze verfügbar.

Anders, als in einem vorherigen Pressebericht mitgeteilt, treffen sich die Teilnehmer zur Abfahrt am Rathausplatz in Greven. Die Abfahrt erfolgt um 8.00 Uhr.
In Visbek wird zunächst eine kleine Rundfahrt durch den Ort durchgeführt. Anschließend wird ein Spaziergang zu einem alten Steingrab unternommen und ein kleines Mittagessen eingenommen. Nach der Stärkung fährt die Gruppe mit dem Bus zum Weihnachtsmarkt nach Oldenburg. Dort können alle Teilnehmer auf eigene Faust den bekannten und weitläufigen Weihnachtsmarkt erkunden.

Gegen 17.00 Uhr wird die Rückfahrt nach... Mehr
Heimatverein Greven veranstaltet eine Themenwoche im Gertrudenstift
14.11.2018  ‐  Der Heimatverein Greven veranstaltet zusammen mit dem Gertrudenstift eine Themenwoche "Eine Woche voller Erinnerungen – Greven damals und heute". Zur Auftaktveranstaltung übergab der Heimatverein dem Gertrudenstift Modelle mit historischen Bauwerken Grevens, die von Mitgliedern des Heimatvereins angefertigt wurden.

Im Rahmen der Themenwoche wird eine Filmvorstellung mit dem Titel "Gemeinsam durch die Stadt Greven" und ein Marktgang angeboten.

Darüber hinaus wird eine Diavortrag mit Bildern des historischen und des heutigen Grevens gehalten. Abgerundet wird die Themenwoche von einer Diskussionsrunde.

Die Westfälischen Nachrichten berichten... Mehr
100 Jahre Frauenwahlrecht - Vortrag am 12.11.2018 in der Alten Post
06.11.2018  ‐  Der 12. November 1918 war eine Sternstunde in der Geschichte der Frauenbewegung: Vor genau hundert Jahren erhielten die Frauen in Deutschland das Wahlrecht, verkündet durch Friedrich Ebert. Das Wahlrecht fiel jedoch nicht vom Himmel, es musste von den Frauen hart erkämpft werden.

Im Rückblick auf die jüdisch-christliche Tradition und das antike Athen führt Schulamtsdirektor a. A. Dr. Klaus Geppert aus, warum die Frauen über Jahrtausende als Eigentum der Männer betrachtet, unterdrückt und weitgehend rechtlos gestellt wurden. "Gehorsam gegenüber dem Mann" galt lange als vornehmste Tugend der Frauen.

Doch mit der Epoche der Aufklärung, der "Utopie von der Gleichheit aller Menschen" und der Französischen Revolution änderte sich das Bild. Olympe de Gouges "Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin" wurde zur... Mehr

Einträge 0 - 5 von 33
Jahrespressearchiv 
Datenschutz · Impressum · · nach oben