Heimathaus Alte Post
Alte Münsterstraße 8
48268 Greven

Öffnungszeiten:
Mi. und Sa. 10:00 - 12:00 Uhr

Freilichtmuseum Sachsenhof

Der Heimatverein Greven bei Facebook

Führungen des Heimatvereins

Haus der Geschichte in Reckenfeld

Der Heimatverein Greven e. V. widmet sich der Brauchtumspflege in Greven und bietet seinen Mitgliedern und Interessenten eine Fülle von interessanten Angeboten. Die vielfachen Aufgaben und Betätigungsfelder des Vereins werden in den jeweiligen Fachgebieten bearbeitet und umgesetzt.

Die Betätigungsfelder des Heimatvereins sind breit gestreut. Diese sind nicht ausschließlich kultureller Art. Es werden auch zahlreiche Aktionen umgesetzt. Der FG Radtouren trifft sich z. B. in der warmen Jahreszeit regelmäßig zu geführten Ausfahrten mit dem Fahrrad.

Im Heimathaus Alte Post hat der Heimatverein seine eigene Heimat gefunden. Das Heimathaus ist mittwochs und samstags in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr für Besucher geöffnet. Zu den Öffnungszeiten stehen Mitglieder des Heimatvereins den Besuchern mit Rat und Tat zur Verfügung. Besucher können aber auch Publikationen des Heimatvereins erwerben. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Selbstverständlich begrüßt Sie der Heimatverein Greven e. V. auch gerne als neues Mitglied.

Das Freilichtmuseum Sachsenhof - ein Besuchermagnet in Greven-Pentrup - wird durch den Fachgebiet Sachsenhof betreut.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Aktuelles

Signierstunde in der Alten Post
07.10.2020  ‐  Am Samstag, den 10. Oktober 2020 kann der neue Kalender des Heimatvereins zwischen 10:00 und 12:00 Uhr mit Signatur der Autoren in der Alten Post erworben werden.

Auf dem Foto-Kalender für 2021 begleiten zwölf charakteristische Blickpunkte aus der jüngeren Vergangenheit Grevens den interessierten Betrachter durch das kommende Jahr.

Die Aquarelle hat Prof. Dr. Jan Cejka gewohnt liebevoll gezeichnet; die fundierten Beschreibungen stammen aus der Feder von Hans-Dieter Bez.
Heimatverein gibt Foto-Kalender für 2021 heraus
02.10.2020  ‐  Der Heimatverein Greven gibt in diesen Tagen einen Foto-Kalender für 2021 heraus. Zwölf charakteristische Blickpunkte aus der jüngeren Vergangenheit Grevens begleiten den interessierten Betrachter durch das kommende Jahr. Die Aquarelle hat Prof. Dr. Jan Cejka gewohnt liebevoll gezeichnet; die fundierten Beschreibungen stammen aus der Feder von Hans-Dieter Bez.

Cejka wie Bez stehen im Rahmen einer Signierstunde am 10. Oktober 2020 zwischen 10 und 12 Uhr im Heimathaus in der Alten Post (Alte Münsterstraße 8) zur Verfügung. Der Kalender kann ab Mitte nächster Woche außer beim Heimatverein auch in der Buchhandlung Cramer + Löw sowie bei Greven Marketing für 15 Euro erworben werden.

Die gerahmten und zertifizierten Originalaquarelle können ab sofort im Heimathaus besichtigt und natürlich gekauft... Mehr
Alte Post am 3. Oktober geschlossen.
28.09.2020  ‐  Das Heimathaus in der Alten Post bleibt wegen des Feiertages "Tag der Deutschen Einheit" am Samstag, den 3. Oktober 2020 geschlossen.
Encaustic-Workshop mit Ingrid Edelkötter war ein voller Erfolg
21.09.2020  ‐  Der Encaustic-Workshop im August mit Ingrid Edelkötter war trotz der Corona bedingten Einschränkungen ein voller Erfolg. Die Mundpropaganda tat ihr übriges und so wird immer wieder die Frage an den Heimatverein herangetragen, ob es denn eine Wiederholung des Workshops gibt.

Das hat der Heimatverein jetzt zwar mit in die Planung für 2021 aufgenommen, aber in Absprache mit Ingrid Edelkötter können ihre handgearbeiteten Werke ab sofort im Heimathaus in der Alten Post bewundert - und natürlich auch erworben - werden.

Egal ob normale Glückwunschkarten oder Karten zu speziellen Anlässen wie Kommunion, Trauerfällen oder bald aktuell zu Weihnachten - die Wachsmalerei bietet dem Auge der Betrachtenden immer wieder neue Aspekte.

Schauen Sie doch einfach mal rein. Das Heimathaus in der Alten Münsterstraße 8... Mehr
Fachgebiet Familienforschung sucht neue Wege
29.08.2020  ‐  Da das Team vom Fachgebiet Familienforschung im Heimatverein Greven Corona-bedingt zur Zeit keine öffentlichen Treffen anbieten kann, werden neue Wege gesucht, um einmal den bereits aktiven Teilnehmern neue Informationen zur Familienforschung zukommen zu lassen, wie auch für Anfänger, den ersten Zugang zur Ahnenforschung zu ermöglichen.
Ingrid Edelkötter bietet Anfängern einen Workshop zur Familienforschung, der sich erstmal über zwei Termine (Samstag 12.9. + 19.9.2020 von 14:30 - 18:00 Uhr inkl. kurzer Kaffeepause) erstreckt und bei Bedarf erweitert werden kann. Die Teilnahmegebühr des gesamten Workshops beträgt für Nichtmitglieder 10 Euro - Mitglieder des Heimatverein zahlen die Hälfte.
Die eigene Familiengeschichte zu beleuchten und für die nachfolgenden Generationen zu bewahren, ist eine spannende Angelegenheit.... Mehr

Einträge 0 - 5 von 31
Jahrespressearchiv 
Datenschutz · Impressum · · nach oben